Quote erare demonstrandum XXIV

Sprache beeinflusst das Bewusstsein und wo ein diskriminierender Begriff vermieden werden kann, halten wir es für vernünftig ihn wegzulassen.

(Thienemann Verlag)

Steckt die Diskriminierung dann nicht schon im Titel drin?
Macht „Die kleine Heilprakterin“ denn nicht viel mehr Sinn?

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email