Freizeitverhalten IX

1. Singer & Songwriterslam // LIEDERMACHING

Bei Poetry Slams ist so ziemlich alles erlaubt, nur das Singen nicht. Dabei bieten sich oft die schönsten reime genau dafür an. Und deswegen dürfen nun auch die Sänger und Sängerinnen selbstverfasster Lieder gegeneinander antreten. Die sind romantisch, politisch oder einfach mal schräg – und werden nicht immer von einer Gitarre begleitet. Für die gerne auch mal etwas abseitige Abwechslung sorgt Veranstalter und Moderator Tilman Döring.

Ponyhof (Sandbergstraße 30) / Fr, 4. 11. / 21 Uhr / Abendkasse 7 Euro/ Ermäßigt 5 Euro

Anschließend geht die Party mit dem DJ des Abends „Shock Travolta“ weiter.

Vorneweg, zwischendrin oder hintendrauf gibt es Leckereien aus der Ponyhofküche.

Das Lineup:

Laborinsel (Acoustic-HipHop aus Hanau)
Tilman Birr (Kabarett und Liedermaching aus Berlin)
Catherine de la Roche (Singer-Songwriterin aus Köln)
Nesh Vonk (Darmstädter Slam- und LiederPunk)
George und Boris (Chansons aus Frankfurt am Main)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email