Vortrag XIII

Endlich mal wieder aus dem Zug und auf den Rhein schauen – und auf die Mosel. Sowie heute Abend in das Publikum des „Verbum Varium Treverorum“-Poetry Slam in Trier. Bloß nicht zu viel Viez, Viez nicht bloß zu viel, bließ nocht ziel Vuz …
Da ich am Sonntag nach Köln weiterfahre, um dort abends bei Alexander Bach, der James Bond des Poetry Slam und seinem The Word is not Enough vorzusprechen, hoffe ich auf einen sonnigen Sonntag, sodass ich beim dritten Anlauf auch mal etwas mehr von der Stadt sehen werde.
Freue mich auch schon auf das jeweilige After-Show-Programm und auf den early morning train. Muss ja …

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email