Gelesen und empfohlen I

Irmtraud Morgner – Die wundersamen Reisen Gustavs des Weltfahrers (Verbrecher Verlag)

1972 war dies ein märchenhafter Gegenwartsroman über zwei Menschen, die sich was zu erzählen hatten. Diese Neuauflage aus dem Jahre 2006 zu lesen, ist nun eine kleine Zeitreise in das untergegangen gewordene Land DDR. Wem der Kopf von der neuesten Genie- und Idolduselei in der deutschsprachigen Literatur dröhnt, greife zu diesem Buch und genieße diese Sätze voller einprägsamer und wie ich auch meine, richtiger Gedanken.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email