Archiv für Juni 2009

Kulturhäppchen II

Heute abend wird die Sommerpause eingeläutet.
Los geht’s um 21:30, es gibt Musike von den Fuzzy Tunes, Verse und Zeilen von Nesh Vonk und mir und „der bischler kommt
vielleicht auch“ mailte mir der Veranstalter, was im Moment noch ein Fragezeichen über mir schweben lässt. Und das alles umsonst und draussen im Schloßhof, na logo.

Gelegenheitsslammer VII

Heute mal wieder aus Rubrik „Huch, das bin ja ich!“: Ein Video, dass während des Poetry Slams in Kaiserslautern aufgenommen wurde. Glaube es war der erste Slam, den ich sitzend bestritt.

Gelegenheitsslammer VI

Auch wenn ich derzeit nicht berichterstatte, fuhr ich doch auch in den vergangenen Wochen einigermaßen fleißig durch die Lande und stellte mich dem schönen Publikum in noch schickeren Städten. Undoder umgekehrt. Wie es dabei so zugehen kann, sieht man auf dieser Galerie des Kaiserslautererererer (?!) Poetry Slams. Ich bin der Typ, der zu seinen Geheimratsecken steht.

Edit: Apropos stehen: Auf das für einen Slam ungewöhnliche Angebot zu sitzen, bin ich experimentierfreudig eingegangen. Und siehe da: Auch so lässt es sich Grimassen schneiden…

Weite Welt VII

„Fundstück der Woche“: Hoppla, das bin ja ich! Jedenfalls für die maker of the Leipziger Comic Fanclub Alex, die für ihre news eine meiner Krakeleien ausgruben bzw. verlinkten. Vielleicht ist das ja ein Ansporn mal wieder den scanner anzuwerfen.

Edit: Der Nachschlag folgt demnächst in einem neuen Beitrag, versprochen. Nur leider stehe ich gerade mit dem Scanner auf Kriegsfuß. Mosaiksammler können sich aber in Heft 218 vom Februar 1994 auf Seite 26 ein Frühwerk von mir anschauen, denn die Redaktion war so freundlich eine von mir eingesandte bemalte Postkarte abzudrucken.