Gelegenheitsslammer IV

7. Minute: Wer hat an der Uhr gedreht?

In Heidelberg hab ich am Samstag mal wieder gewonnen. An Erfahrung. Muahaha … Alt, aber wahr. Es war nämlich so, dass ich zum ersten Mal auf einem Slam übers Zeitlimit hinaus performte. Aber soo richtig. Denn anstatt auf die nicht gerade subliminal angedeutete Botschaft hinter den Zeilen „Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?“ zu achten, bewegte ich mich im Rhythmus dieses easy listening Gassenhauers. Yeah! Hat Spaß gemacht, ebenso auch die Publikumsabstimmung nach unserer Runde. Danach war für mich leider Schluß, aber trotzdem, das war schon tolles Erlebnis, denn: Der Finaleinzug ging hier nicht an den Teilnehmer mit dem meisten Applaus, sondern an den mit dem meisten Gegröle, Gejohle, Gesinge, wasweißich … sehr lautmalerisch sind die Heidelbergensis! Der Vorrunden-Champ Nico Semsrott sollte auf seiner Mitleidstour auch Slamchamp werden, auf der Bühne gab er dann einen Zugabentext zum Besten, pittoresk eingerahmt von sektschluckenden Mit-Slammern. Die hatten vorher allesamt gute Arbeit geleistet, das Schautrinken fand also völlig zurecht statt, denn von Rap-Parodie bis zur belustigenden Betroffenheitsprosa war nicht alles, aber einiges dabei. Ein Kessel Buntes gab es auch nach der Show.

Der nächste failure meinerseits war dann eigentlich erst, den zweiten Zug nach Darmstadt zurück zu nehmen, anstatt ein paar Stündchen auszuruhen. Fühlt sich immer noch komisch an. Kein Wunder, wenn die Schuppen, in die man beim nightseeing einkehrt „McDonalds“, „Betreutes Trinken“ und „Cave“ heißen.

Grüße gehen raus an: Alle Mit-Slammer, besonders an Nico Semsrott, Daniel Wagner und Nektarios Vlachopoulos, naturlement an die Veranstalter, an alle die mitgekommen sind, an Keule und Keule und last but not least die Heidelberger Taxifahrerinnung. Achja: Auch an den Lilienkicker, der frühmorgens in Bensheim dazustieg, und den ich schlauerweise dann doch nicht angesprochen habe.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

4 Antworten auf “Gelegenheitsslammer IV”


  1. Gravatar Icon 1 Erinnerungshelfer 11. März 2009 um 21:12 Uhr

    Ich kann mich da noch an ein 7-Minuten-Pils in Darmstadt erinnern…

  2. Gravatar Icon 2 egonalter 12. März 2009 um 1:25 Uhr

    ajah … daaaaaaaaaaamaaaaaaaaaaaaaals.. aber genau die 7 Minuten hätten in HD dicke gereicht. Hättense …

  3. Gravatar Icon 3 Daniel Wagner 12. März 2009 um 16:19 Uhr

    och, aber das „wer hat an der uhr gedreht“ hat irgendwie zum text-ende wie ein zusätzlicher gag gepasst – für einen moment dacht ich, es wäre absicht… aber wer wusste schon, was die einblenden? :)

  4. Gravatar Icon 4 Nektarios 13. März 2009 um 19:36 Uhr

    Mann, die Tanzeinlage war GRANDIOS!! Ich glaube du bist im falschen Gewerbe mein Freund…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.