Archiv für Februar 2009

Im Kino gewesen III

Shopaholic

Endlich mal wieder. Allerdings im sneak preview, also volles Risiko. Und gestern hat der Typ oder die Typin, die (spontan? frustiert?) den Film aussuchte daneben gegriffen. Ich bin allerdings keiner von denen, die empört und buh rufend aus dem Sessel aufstehen, nur weil eine quietschvergnügte rothaarige Allerweltsblondine ihren Post-Highschool-Körper rosa verpackt durch eine New Yorker Shopping-Meile huschen lässt und dabei ihre quietschende Synchronstimme und ihre ganz bestimmt nutzlose Handtasche schwingt. Nein, ich halte dieses Inferno durch, vielleicht lerne ich ja etwas daraus.
Und zwar folgendes:
(mehr…)

Darmstädter Depression III

Sie sollten den Luisenplatz in Loserplatz umbenennen.

Gelegenheitsslammer III

Weil ich schon so lange nicht mehr Bericht erstattete und das immer mal wieder einreißt, müsste es auch ne Rubrik „Blogvernachlässiger“ geben. Aber dass das so war, lag vor allem daran, dass ich zur Zeit bei jeder Gelegenheit auf einem Poetry Slam auftrete. Mehr dazu hier. Eigentlich habe ich ja eine ambivalente Haltung dazu, sehe Wettbewerb und Konkurrenz genauso kritisch wie Effekthascherei und schleichende Mario-Barthisierung. Aber, was solls, die andere Seite heißt: Immer wieder andere Reaktionen auf die Texte, also Neugier auf ein neugieriges Publikum woauchimmer, neue Leute kennenlernen, darunter interessante und nette. Und immer wieder über das Ergebnis überrascht, egal welches.

So, nun werden die sieben Sachen für Mainz gepackt.
Demnächst gibt es hier mal einen ausführlichen Nachklapp der letzten zwanderthalb Monate.

Knicks …