Vanillepuddingvahnsinn

Vanillepuddingvahnsinn

In dem Café in dem ich arbeite, war neulich eine Frau, die einen bestellten Käsekuchen hoch empört ablehnte, weil sie sich nicht vergiften lassen wollte. Denn der Vanillepudding, der sich statt Käse ja wohl offensichtlich im Kuchen befände, hätte sie in einen Mann umgewandelt. Darauf hatte sie aus nahe liegenden Gründen keine Lust. Ich bat Alternativen an, aber nach dem Schock war ihr der Appetit vergangen. Bei mir kam er. Vanillepudding ist nämlich mein Sanitäter in der Not, schon immer gewesen. Andere Menschen lassen sich sinnlos mit Bier und Schnaps zulaufen, ich mit der süßen Milchspeise. Auf dass meine Verdauungsorgane am nächsten Tag über die Maßen gefordert sind. Ein Kater ist nichts dagegen. Unter der strengen Beobachtung der von Vanillinfurcht geplagten, rührte ich den Kuchen aber nicht an …

Gestern dann war es endlich soweit. Die Testessergabel schwingend stürzte ich mich in den Selbstversuch. Die Zinken versenkten sich ins gesteifte Gelb, das Wasser lief mir im Mund zusammen. Dann der Schock: Käse, zumindest das, was im Käsekuchen immer Käse genannt wird. Hatte der Bäcker uns also doch nicht betrogen … Die Fragen blieben aber: Was hat es mit der Umwandlung auf sich? Und werden Männer in Frauen umgewandelt oder … in Männer, also noch männlicher? Ich erinnerte mich bei all dem existenziellen Sinnieren wie ich vor ein paar Jahren extrem zufälligst im weltweiten Wirrwarr einen Artikel über potenzsteigernden Aphrodisiaka fand und dort auch Vanille aufgelistet war. Das muss er wohl sein, der reale Kern der bizarr anmutenden Angst der Kuchenverweigerin. Aber was hatte der jahrezehntelange Schotenkonsum mit meinem Hormonhaushalt angerichtet? Bin ich ein hypernervöses, schwitzendes Triebmonster? Irritiert suchmaschinte ich nach Gegenmitteln. Und siehe da: Da ich weit über die Hälfte meines Lebens die richtige Mischung aus Bier, Großstadtluft, Schlafentzug und engen Hosen genieße, lebe ich das glückliche Leben eines jederzeit umwandlungsfähigen Asexuellen.
So, und jetzt wird gerührt!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email